20 Jahre effata Weltladen

in diesem Jahr können wir unser 20-jähriges Jubiläum feiern. Den Höhepunkt wird unsere Geburtstagsfeier im November darstellen.

Aber bereits im März beginnen wir unser Jubiläumsjahr mit zwei Veranstaltungen im Rahmen der bundesweiten Wochen gegen Rassismus, die in diesem Jahr in Heidelberg eröffnet werden:

Bittere Trauben

Informations-Veranstaltung zu den Arbeitsbedingungen auf südafrikanischen Weinplantagen (Referentin: Simone Knapp, Kirchliche Arbeitsstelle Südliches Afrika), es werden Filmausschnitte aus dem Film "Bittere Trauben" gezeigt, der die unmenschlichen Arbeitsbedingungen dokumentiert. Die Moko-Chöre unter Leitung von Eva Buckmann begleiten den Abend musikalisch.

Mittwoch, 15. März 2017, 19 h, Chapel Raum für Stadtkultur, Römerstr. 117, Heidelberg-Südstadt

Wir und die Anderen

Das Hope Theatre Nairobi, dessen jugendliche Schauspieler aus aus den unterschiedlichen Armenvierteln der Millionenmetropole stammen, präsentiert sich in einer leidenschaftlichen Revue mit Tanz, Schauspiel und Musik zum Thema Rassismus.

Freitag, 17. März 2017, 19.30 h, Chapel Raum für Stadtkultur, Römerstr. 117, Heidelberg-Südstadt

 

 

 

Neu: Schokolade zu 500 Jahren Reformation in Heidelberg

Anlässlich des Jubiläums 500 Jahre Reformation hat der effata Weltladen in Zusammenarbeit mit dem Ev. Dekanat Heidelberg eine Jubiläums-Schokoalde herausgebracht. Zwei besondere Ereignisse und drei Namen lassen sich mit der Reformation in Heidelberg verbinden:

Weiterlesen


Herzlich willkommen!

Wir begrüßen Sie auf den Seiten des effata Weltladens, des effata Fair-Handelszentrums sowie des effata Eine-Welt-Kreis e.V.. Der effata Weltladen ist einer der drei Heidelberger Weltläden. Das effata Fair-Handelszentrum beliefert ca. 120 Aktionsgruppen und Weltläden (überwiegend aus der Metropolregion Rhein-Neckar). Wir sind Regionalverteiler der GEPA, von el puente und dwp.

Ein weiterer Schwerpunkt unserer Arbeit ist die Bildungsarbeit. Hierfür steht uns mit dem Weltraum ein Seminarraum zur Verfügung. In unserer Mediathek finden Sie die unterschiedlichsten Materialien zum Ausleihen. Wir sind Mitträger des Projekts Chapel in der Südstadt. Ab Sommer 2018 wird der Verein Chapel e.V. dort ein Bürgerzentrum betreiben. Bereits heute organisieren wir dort viele interessante Veranstaltungen: Konzert mit dem Gesangsquartett Simunye, Veranstaltung mit der Menschenrechtsaktivistin Thérèse Mema aus dem Kongo, Objekt- und Figurentheaterstück "Geschichten vom Fliehen und Ankommen", Libanesischer Abend, Konzert mit dem Afrika-Chor Imbongi.

Wir sind Mitträger der Kampagne "Make Chocolate fair!". Hier erfahren Sie mehr über die Kampagne.

Wir organisieren Regionaltreffen, Fortbildungen und Informationsveranstaltungen für Mitarbeiterinnen von Aktionsgruppen und Weltläden. Bei Besuchen von ProduzentInnen besteht die Möglichkeit zum Erfahrungsaustausch. 

Mit Kulturveranstaltungen (Preda Theatergruppe, Hope Theatre Nairobi oder der Berliner Compagnie) bieten wir unterschiedliche Zugänge zu den verschiedensten Eine-Welt-Themen.

Nach oben